BIBERACH — Nach Infor­ma­ti­on des CDU-Landtags­ab­ge­ord­ne­ten Thomas Dörflin­ger fließen in der aktuel­len Förder­run­de für den Breit­band­aus­bau weite­re Landes­mit­teln in den Landkreis Biber­ach. Unter­stützt werden die Ausbau­an­stren­gun­gen der Gemein­de Utten­wei­ler mit insge­samt 2,17 Millio­nen Euro und der Stadt Riedlin­gen mit 170.400 Euro.

„Ich danke den Gemein­den im Landkreis Biber­ach, die beim Breit­band­aus­bau aufs Gaspe­dal drücken. Denn leistungs­fä­hi­ge Inter­net­ver­bin­dun­gen sind für das heuti­ge Leben, Lernen und Arbei­ten einfach unver­zicht­bar — und zwar flächen­de­ckend. Auch das Land unter­stützt hier die Kommu­nen mit Hochdruck und stellt in der aktuel­len Legis­la­tur­pe­ri­ode landes­weit die Rekord­sum­me von mehr als 1 Milli­ar­de Euro für digita­len Infra­struk­tur­aus­bau zur Verfü­gung“, sagt CDU-Landtags­ab­ge­ord­ne­ter Thomas Dörflin­ger zur heuti­gen Bekannt­ga­be der neu vom Land geför­der­ten Breitbandprojekte.

In der Gemein­de Utten­wei­ler fließen die Förder­mit­tel in der Höhe von insge­samt 2,17 Millio­nen in drei Projek­te: 29.835 Euro für die Mitver­le­gung von FTTB-Struk­tu­ren in der Gemein­de Utten­wei­ler und dessen Ortsteil Ahlen, rund 1,76 Millio­nen Euro für das Betrei­ber­mo­dell FTTB-Ausbau zur Schlie­ßung der weißen Flecken in der Gemein­de und 384.139 Euro für das Betrei­ber­mo­dell zur FTTB-Erschlie­ßung der Gewer­be­stand­or­te in der Gemeinde.

„Die Gemein­de Utten­wei­ler ist sehr bemüht, die zusätz­li­che und sehr große Aufga­be Breit­band-erschie­ßung kommu­nal durch­zu­füh­ren. Ein herzli­ches Danke­schön für die Unter­stüt­zung ergeht an Herrn Landtags­ab­ge­ord­ne­ten Thomas Dörflin­ger, der die Anlie­gen der Gemein­de auch gegen­über dem Land Baden-Württem­berg vertritt“, sagt Utten­wei­lers Bürger­meis­ter Werner Binder.

Die Stadt Riedlin­gen inves­tiert die 170.400 Euro in die Mitver­le­gung von Leerroh­ren für den NGA-Ausbau im Ortsteil Daugen­dorf. „Ich freue mich, dass die durch die Stadt erstell­te Strate­gie zur Breit­band­för­de­rung Früch­te trägt und neben den Bundes- jetzt auch noch Landes­för­der­mit­tel uns dabei unter­stüt­zen, die Glasfa­ser­ver­sor­gung in Riedlin­gen voran­zu­brin­gen. Im ersten Schritt geht es uns um Bildungs- und gewerb­li­che Einrich­tun­gen, die besser erschlos­sen werden sollen. Ich danke Thomas Dörflin­ger für seinen Einsatz, mit dem ich mit meinen Bürger­meis­ter­kol­le­gen der Raumschaft seit einigen Jahren zum Thema im Diskurs bin, und für sein stets offenes Ohr“, sagt Riedlin­gens Bürger­meis­ter Marcus Schafft.

Bewil­ligt wurden in der aktuel­len Verga­berun­de des Breit­band-Förder­pro­gramms 2020 des Landes Baden-Württem­berg landes­weit insge­samt 28 Förder­an­trä­ge mit einem Volumen von rund 42,8 Millio­nen Euro. Die aktu