Trotz des zuletzt hohen Besucher­an­drangs an verschnei­ten Ausflugs­zie­len in Baden-Württem­berg bleibt Langlau­fen und Skifah­ren in dem Bundes­land erlaubt. Skihän­ge und Langlauf­loi­pen dürfen auch während des Corona-Lockdowns genutzt werden — aber nur wenn bestimm­te Voraus­set­zun­gen erfüllt sind, wie ein Sprecher des Landes­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums am Mittwoch auf Anfra­ge erklär­te. Gesund­heits­mi­nis­ter Manne Lucha (Grüne) appel­lier­te aber dringend an die Bürger, auf Ausflü­ge in Touris­mus­ge­bie­te zu verzichten.

«Wenn man die Bilder vom Wochen­en­de aus dem Schwarz­wald und die dorti­gen Menschen­mas­sen sieht, kann man sich schon fragen, ob der Ernst der Lage wirklich von allen begrif­fen wurde», erklär­te er. Mit den begin­nen­den Impfun­gen gebe es Licht am Ende des Tunnels. «Wir sollten nun auch auf den letzt