WANGEN — Am Samstag, 15. Januar 2022, findet das erste Wange­ner Altstadt­kon­zert im neuen Jahr statt. Es ist neu, ungewöhn­lich und virtu­os: Das Trio Étoiles mit zwei Saxofo­nen und Klavier bietet ein einzig­ar­ti­ges und unver­gess­li­ches Konzerterlebnis. 

Mit großer techni­scher Brillanz erschlie­ßen die beiden Saxofo­nis­ten Sarah Lilian Kober und Vanja Sedlak und der Pianist Vadym Palii völlig neue Klang­wel­ten, zeigen absolu­tes Einfüh­lungs­ver­mö­gen und Harmo­nie als Kammer­mu­sik­part­ner und begeis­tern das Publi­kum mit ihrer Spiel­freu­de. Beginn ist um 20 Uhr. Da die Stadt­hal­le weiter­hin als Impfzen­trum fungiert, ist das Konzert in das Gemein­de­zen­trum St. Ulrich, Karl-Speidel-Straße 11, verlegt worden. 

WANGEN — Das Programm „Piazzol­la 100“ ehrt den Tango­pio­nier Astor Piazzol­la, der 2021 einhun­dert Jahre alt gewor­den wäre. Passend zu seinen Werken werden auch Stücke anderer latein-ameri­ka­ni­scher Kompo­nis­ten und Weltmu­sik von Guiller­mo Lago zu hören sein. In den eigenen Bearbei­tun­gen für Sopran‑, Alt- und Bariton­sa­xo­fon mit Klavier klingen diese Kammer­mu­sik­wer­ke gleich­zei­tig vertraut und frisch. Die drei Musiker brechen mit ihrer Beset­zung als Trio Étoiles bewusst Hörge­wohn­hei­ten – nur um durch ausdrucks­star­ke Inter­pre­ta­tio­nen, mal kraft­vol­le, mal sanfte, erst heite­re, dann melan­cho­li­sche Klänge umso mehr zu überzeugen.

Alle drei Musiker konzer­tie­ren neben ihrer Tätig­keit mit dem Trio Étoiles in weite­ren Ensem­bles oder treten solis­tisch auf. Zudem sind Sarah Lilian Kober, Vanja Sedlak und Vadym Palii in unter­schied­li­chen Berei­chen pädago­gisch tätig. Kober ist stell­ver­tre­ten­de Musik­schul­lei­te­rin in Erding bei München, Sedlak unter­rich­tet Saxofon und Kammer­mu­sik an einem musischen Gymna­si­um und Palii arbei­tet als Klavier­päd­ago­ge, Korre­pe­ti­tor, freischaf­fen­der Pianist und Liedbegleiter. 

Das Konzert findet ohne Pause statt und dauert ungefähr eine Stunde. Einlass ist um 19.15 Uhr.

Hinweis: Es gilt die 2‑G+-Regel sowie Masken­pflicht während der gesam­ten Veran­stal­tung. Zutritt zum Konzert haben nur vollstän­dig geimpf­te oder genese­ne Perso­nen (schul­pflich­ti­ge Kinder gelten als getes­tet). Wer noch keine dritte Impfung erhal­ten hat oder wessen zweite Impfung oder Genesung länger als drei Monate her ist, muss einen tages­ak­tu­el­len negati­ven Schnell­test vorwei­sen. Bitte Nachweis und Ausweis bereit­hal­ten und recht­zei­tig vor Ort sein. Restkar­ten sind eventu­ell noch an der Abend­kas­se erhältlich.