Bad Schus­sen­ried — Ein 19-jähri­ger Kradfah­rer kam schwer verletzt mit dem Rettungs­hub­schrau­ber am Sonntag nach einem Unfall in Bad Schus­sen­ried ins Kranken­haus.

Nach ersten Erkennt­nis­sen der Polizei war der Mann gegen 19.30 Uhr in der Zeppe­lin­stra­ße unter­wegs, prall­te gegen ein Verkehrs­zei­chen und stürz­te. Der Rettungs­dienst brach­te ihn mit lebens­ge­fähr­li­chen Verlet­zun­gen in ein Kranken­haus. Die Feuer­wehr war ebenso an der Unfall­stel­le. Jetzt ermit­telt die Verkehrs­po­li­zei (Tel. 07392/96300) die genaue Unfall­ur­sa­che und sucht nach Zeugen. Sie stell­te die nicht zugelas­se­ne KTM sicher. Zwischen­zeit­lich sei der 19-Jähri­ge außer Lebens­ge­fahr.