OSTERBERG (dpa) — Bei einem Brand einer Maschi­nen­hal­le ist im Landkreis Neu-Ulm ein Schaden im kleine­ren sechs­stel­li­gen Bereich entstan­den. Bei dem Großein­satz waren in der Nacht zum Freitag insge­samt 127 Einsatz­kräf­te vor Ort, wie die Polizei mitteil­te. Aus zunächst ungeklär­ten Gründen fing das Gebäu­de eines landwirt­schaft­li­chen Anwesens in Oster­berg Feuer, was die Besit­zer bemerk­ten und den Notruf wählten. Der Brand war schnell gelöscht. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.