RAVENSBURG — Wann fährt der nächs­te Bus? Wo kann ich mein Elektro­au­to laden? Wo kann ich ein Elektro­fahr­rad leihen? Öffent­li­che Verkehrs­mit­tel mit der Nutzung von E‑Leihrädern zu kombi­nie­ren oder die nächs­te Ladesta­ti­on für das Elektro­au­to im Blick haben: Das ist ab sofort für tws.mobil-Kunden möglich. Denn die Techni­sche Werke Schus­sen­tal GmbH & Co. KG (TWS) hat die Mobili­täts­platt­form tws.mobil um zahlrei­che Zusatz­funk­tio­nen erwei­tert. „Wir vernet­zen mit tws.mobil die Mobili­tät im Schus­sen­tal immer weiter. Die App ist ein ständig wachsen­des Projekt, das sich auch aktuel­len Entwick­lun­gen anpasst“, erläu­tert TWS-Bereichs­lei­ter Dr. Stefan Herz.

 

Clever von A nach B kommen

Katha­ri­na Schnei­der, Projekt­lei­te­rin bei der TWS ergänzt: „Wir möchten es den Bürge­rin­nen und Bürgern im Schus­sen­tal leicht­ma­chen, auf klima­freund­li­che Mobili­tät umzustei­gen.“ Deshalb bietet die App auf einer Karte nicht nur einen Überblick über alle Bushal­te­stel­len des bodo-Verbunds und die Fahrplä­ne in Echtzeit, sondern zeigt auch an, wo man ein Elektro­fahr­rad leihen kann oder E‑Ladestationen findet. Dabei kann der Nutzer entschei­den: Er kann entwe­der die zeitlich günstigs­te Kombi­na­ti­on für seine indivi­du­el­le Wegstre­cke auswäh­len oder ein bestimm­tes Fortbe­we­gungs­mit­tel favorisieren.
Die Nutzung ist denkbar einfach: Alle bereits auf tws.mobil regis­trier­ten Kunden haben eine automa­ti­sche Erwei­te­rung ihrer Funktio­nen erhal­ten. Eine neue Anmel­dung oder Zustim­mung ist nicht erfor­der­lich. Neue Nutzer können sich im Inter­net unter mobil.tws.de regis­trie­ren. Smart­pho­ne-Nutzer können die Mobili­täts­app tws.mobil in den Plays­to­res kosten­frei herunterladen.