BERLIN (dpa) — «Kannst Du Hummeln am Hintern erken­nen?» Der Nabu bittet wieder um Mithil­fe beim Insek­ten­zäh­len. Dabei stehen dieses Mal beson­ders Hummeln im Fokus.

Am Freitag startet die zweite Runde der diesjäh­ri­gen bundes­wei­ten Mitmach­ak­ti­on «Insek­ten­som­mer» des Natur­schutz­bunds Deutsch­land (Nabu). Inter­es­sier­te können dann wieder eine Stunde lang in Gärten, Parks, auf Balkons und Wiesen oder im Wald die Welt der Sechs­bei­ner entde­cken, wie die Organi­sa­ti­on vorab mitteil­te. Im Nabu-«Insektensommer», können Teilneh­mer in zwei Zeiträu­men beobach­ten und zählen: Nun vom 5. bis 14. August und bereits in der ersten Junihälf­te. Gemel­det werden sollen die Beobach­tun­gen über ein Online-Formu­lar oder mit einer kosten­lo­sen