WEINGARTEN – Weingar­ten feiert erstmals ein dreitä­gi­ges Weinfest am Münster­platz. Von Donners­tag bis Samstag, 15.–17. Septem­ber laden Gastro­no­men und Partner­städ­te die Besuche­rin­nen und Besucher zu einer inter­na­tio­na­len Weinrei­se direkt am Fuße des Martins­bergs ein. 

Ein bunt illumi­nier­tes Weindorf auf dem Münster­platz lädt an den letzten Spätsom­mer­ta­gen zum gesel­li­gen Genuss ein. Gastro­no­men aus Weingar­ten bringen gemein­sam mit Weingar­tens Partner­städ­ten eine Wein- und Speise­kar­te aus Deutsch­land, Itali­en, Frank­reich und Spani­en mit und spannen damit einen feinen kulina­ri­schen Bogen.

Erlese­nen Musik­ge­nuss verspre­chen die hochka­rä­ti­gen Musike­rin­nen und Musiker an allen drei Abenden. Und für eine einzig­ar­ti­ge Atmosphä­re wird der Platz bei einbre­chen­der Dämme­rung in ein buntes Lichter­meer getaucht. 

Das Weindorf öffnet am Donners­tag und Freitag, 15. & 16. Septem­ber jeweils von 16–22 Uhr und am Samstag, 17. Septem­ber von 12–22 Uhr. Am Donners­tag eröff­net OB Clemens Moll gegen 16.30 Uhr offizi­ell das Weindorf und übergibt Micro und DJ Pult an DJ Chen vom Sound­la­bor, der beglei­tend mit Marc Spieler am Saxophon chilli­ge Sundow­ner­mu­sik spielt. Am Freitag sind ab 17 Uhr die Draht­zie­her mit leich­ter Jazzmu­sik auf der Bühne. Am Samstag lädt das Quarte­to Armado ab 18 Uhr zur musika­li­schen Zeitrei­se durch Brasi­li­ens Musik­ge­schich­te ein. Die Pausen werden mit anspre­chen­der Hinter­grund­mu­sik untermalt.
Der Eintritt ist frei.

Die Innen­stadt­ge­schäf­te laden mit einem Einkaufs­abend am Freitag zur „Weinle­se“ – einem Gewinn­spiel zum Weinfest und zum Bummel durch die Geschäf­te ein. Dabei präsen­tie­ren sie die neues­ten Herbstkollektionen. 

Am Samstag findet von 10–18 Uhr der tradi­tio­nel­le Kunst­hand­wer­ker­markt in der Kirch- und Karlstra­ße statt. Dieser wird von den Geschäf­ten mit Öffnungs­zei­ten bis 16 Uhr und einem Händler­floh­markt vor ihren Laden­tü­ren begleitet.