FRIEDRICHSHAFEN — Die Aktion Gemein­sinn Ailin­gen erfährt jedes Jahr viel Unter­stüt­zung aus der Ortschaft, um direkt vor Ort Hilfe zu leisten. Zum Jahres­en­de hat Ortsvor­ste­her Georg Schel­lin­ger wieder verschie­de­ne Spenden überreicht bekommen:

Das Versi­che­rungs­bü­ro Jocham aus der Haupt­stra­ße hat 100 Euro gespen­det, die Firma „Norbert Henkel – Wasser und Wärme“ 800 Euro. Üblicher­wei­se veran­stal­tet die Firma im Advent eine Weihnachts­baum­ak­ti­on, die dieses Jahr ausfal­len musste. Statt­des­sen unter­stützt die Familie Henkel die Aktion Gemein­sinn Ailin­gen. Den Spenden­scheck übergab der Chef, Norbert Henkel selbst. 180 Euro kamen auch noch von Spendern, die nicht nament­lich genannt werden möchten.

„Wir bedan­ken uns im Namen der Aktion Gemein­sinn Ailin­gen bei allen Spende­rin­nen und Spendern sehr herzlich für ihre Großzü­gig­keit und Herzlich­keit“, sagt Ortsvor­ste­her Georg Schel­ling und freut sich, mit der Unter­stüt­zung unkom­pli­ziert helfen zu können.

Die Stiftung „Aktion Gemein­sinn Ailin­gen“ ist darauf ausge­rich­tet, Ailin­ger Famili­en und Menschen in Notla­gen zu helfen. Immer wieder kommt es durch Krank­heit, Unglücks- oder gar Todes­fäl­le zu knappen finan­zi­el­len Verhält­nis­sen, sodass auch kein Geld mehr für das Notwen­digs­te m