RAVENSBURG — Der Aufsichts­rat der Oberschwa­ben­kli­nik gGmbH hat Raimund Alker mit Wirkung zum 10. Oktober 2022 zum Proku­ris­ten mit Gesamt­pro­ku­ra berufen. 

Er kann damit gemein­sam mit dem bishe­ri­gen Proku­ris­ten Stefan Schoe­nau­er die OSK vertre­ten. Mit der Berufung von Raimund Alker wird die Handlungs­fä­hig­keit der OSK in der Interim­s­pha­se der Geschäfts­füh­rung weiter gestärkt. Der 48-Jähri­ge arbei­tet seit Anfang 2022 als Leiter der Perso­nal­ab­tei­lung bei der OSK. Zuvor war er im Perso­nal­we­sen in der Indus­trie tätig gewesen.