RAVENSBURG — Schwe­re Verlet­zun­gen erlitt eine 66-jähri­ge Pedel­ec-Fahre­rin bei einem Verkehrs­un­fall, der sich am Diens­tag­abend gegen 17.40 Uhr an der Kreuzung Ziegel-/Fried­rich-Schil­ler-Straße ereignete.

Der 63-jähri­ge Fahrer eines Sprin­ters war von der Ziegel­stra­ße kommend nach links in die Fried­rich-Schil­ler-Straße abgebo­gen und hatte hierbei den Vorrang der entge­gen­kom­men­den Radfah­re­rin missach­tet. Bei der anschlie­ßen­den Kolli­si­on mit dem Liefer­fahr­zeug stürz­te die Frau, an deren Pedel­ec laut einer Zeugin das Front­licht nicht einge­schal­tet war, auf die Fahrbahn. Nach einer ersten notärzt­li­chen Behand­lung an der Unfall­stel­le brach­te der Rettungs­dienst die Verletz­te zur weite­ren Versor­gung ins Krankenhaus.