WOLFEGG — Ferien zuhau­se? Kein Problem, denn das Bauern­haus-Museum bietet ein vielfäl­ti­ges Programm an. Ferien­pro­gram­me immer diens­tags und donners­tags, Erleb­nis­ta­ge „auf ins museum“ und Führun­gen auf der Baustel­le „Hof Beck“ sowie öffent­li­che Famili­en­füh­run­gen zu den Dauer- und Sonder­aus­stel­lun­gen. Außer­dem kann mit dem neu errich­te­ten Entde­cker­pfad, dem Museums­füh­rer, der Museums­app und dem Kinder­füh­rer das Gelän­de selbstän­dig erkun­det werden. Und – es gibt ein neues Schwein, Frida!

Immer diens­tags und donners­tags veran­stal­tet das Bauern­haus-Museum ein großes und buntes Mitmach-Programm mit vielen Statio­nen für die ganze Famili­en. Das Ferien­pro­gramm findet bei jedem Wetter statt. Ein kleiner Kosten­bei­trag für Verbrauchs­ma­te­ri­al zzgl. Eintritt ist direkt vor Ort zu entrich­ten. Die Termi­ne im Einzelnen:

Am Diens­tag, 7. Juni, 11 bis 17 Uhr ist „Wasser­tag“. Nassge­ba­cke­ne Wecken backen, Acker pflegen, Wäsche waschen, Floß bauen, Waldbo­den als Wasser­fil­ter nutzen, Wasser­ei­mer-Parcours und Puppen­thea­ter (13 Uhr) all das wird am Wasser­tag geboten. Highlight sind die Gewäs­ser-Führun­gen, Erkun­dun­gen der Tierwelt an der Wolfeg­ger Ach mit Gewäs­ser­öko­lo­ge Thomas Bechter-Wild vom Landschafts­er­hal­tungs­ver­band um 12 und 14 Uhr, jeweils ca. 1 Stunde. Aufgrund der begrenz­ten Teilneh­mer­zahl bitte voranmel­den unter 07527 95500, Mindest­al­ter 10 Jahre, denn es geht durch unbefes­tig­tes Gelände!

Am Donners­tag, 9. Juni, 11 bis 17 Uhr „Es summt und brummt – Insek­ten­tag“. Um 12 und 14 Uhr Imker­füh­run­gen, um 13 Uhr Märchen erzäh­len, Führung über die Streu­obst­wie­se (stünd­lich), Nisthil­fe bauen, Rahmen für Spinnen­netz bauen und Glücks­kä­fer backen stehen auf dem Programm.

Der Diens­tag, 14. Juni, 11 bis 17 Uhr steht im Zeichen „Spiel­platz Natur“. Es werden Wurfspie­le aus Weiden gefloch­ten, Strohpüpp­chen gebas­telt, alte Kinder­spie­le in der Natur gespielt, Natur­bin­go gebaut, Spiel­zeug aus Holz gebas­telt und um 13 Uhr werden spannen­de Geschich­ten vorgelesen.

Auf ins Museum! Erleb­nis­ta­ge im Bauernhaus-Museum

Zwei Erleb­nis­ta­ge sind ebenfalls Teil des Pfingst­fe­ri­en­pro­gramm! Wissen und Techni­ken aus der Zeit, als die Großel­tern selbst Kinder waren, sowie viel Neues über die vielfäl­ti­ge Allgäu­er Landbe­völ­ke­rung von heute lernen kleine und große Besucher/innen an den Erleb­nis­ta­gen kennen. Die Erleb­nis­ta­ge drehen sich diese Saison um das große Thema der menschen­ge­mach­ten Kultur­land­schaft. Jeweils unter eigenem Motto gibt es viel Spannen­des zu entde­cken und auszuprobieren.

Tiere auf Hof & Flur am Pfingst­mon­tag 06. Juni, von 1