Die Gegner der Corona-Politik hatten am Samstag­vor­mit­tag bei der Polizei eine Spontan­de­mons­tra­ti­on angemel­det. Zunächst standen sie den Angaben zufol­ge mit einem Trans­pa­rent im Eingangs­be­reich der Schule. Was sie zu den Kindern sagten und was auf dem Trans­pa­rent stand, konnte ein Polizei­spre­cher auf Anfra­ge nicht sagen.

Die Testung an der Grund­schu­le im Landkreis Konstanz war wegen Corona-Fällen notwen­dig gewor­den. Den Angaben nach ließen sich am Samstag etwa 200 Kinder und Lehrer freiwil­lig auf das Virus testen.