ERTINGEN — Schwe­re Verlet­zun­gen erlitt am Mittwoch bei einem Unfall in Ertin­gen ein Achtjäh­ri­ger.

Laut Mittei­lung der Polizei war der Junge mit seinem Fahrrad in der Schul­stra­ße Richtung Römer­stra­ße unter­wegs. Er fuhr bergab nach links über eine Grünflä­che. Im nassen Gras stürz­te er und zog sich dabei schwe­re Verlet­zun­gen zu. Der Rettungs­dienst brach­te das Kind im Hubschrau­ber in ein Kranken­haus. Die Verkehrs­po­li­zei aus Laupheim hat die Ermitt­lun­gen aufge­nom­men.