BIBERACH – Unter dem Hashtag #Probier­Was­Neues­Bi­ber­ach stellt die Stadt Biber­ach auf ihren Social-Media-Kanälen im zweiten Halbjahr viele Möglich­kei­ten für die Teilnah­me an Aktio­nen lokaler Verei­ne vor. Dieses Mal werden die folgen­den zwei inter­es­san­ten Angebo­te vorge­stellt: Rocking Biber und Bahnhofs­mis­si­on Biberach. 

Rocking Biber
Einge­fleisch­ten Schüt­zen­fest-Fans dürfte die Gruppe „Rocking Biber“ der TG Biber­ach bereits ein Begriff sein. Mit ihrer Mischung aus Fitness, Kraft­sport und wahlwei­se auch Akroba­tik zählt die Gruppe zum Stamm-Aufge­bot beim Tanz durch die Jahrhun­der­te. Beim Schnup­per­trai­ning am Diens­tag, 5. Oktober, 19 Uhr in der Wilhelm-Leger-Halle und Donners­tag, 7. Oktober, 19 Uhr in der Paul Heckmann Kreis­sport­hal­le können Inter­es­sier­te ab 16 Jahren mitma­chen. Eine Anmel­dung ist per E‑Mail an sabrina@rocking-biber.de notwendig. 

Bahnhofs­mis­si­on Biberach
Die Bahnhofs­mis­si­on Biber­ach unter­stützt Reisen­de und andere Menschen in Not. Inter­es­sier­ten zeigt das Team gerne für rund zwei Stunden direk­te Einbli­cke in die alltäg­li­che Arbeit. Bis Mitte Novem­ber sind laufend Anmel­dun­gen möglich per E‑Mail an biberach@bahnhofsmission.de.

Infor­ma­ti­on:
Wer mit seinem Verein Teil der Aktion #Probier­Was­Neues­Bi­ber­ach werden möchte, meldet sich per E‑Mail an kulturamt@biberach-riss.de und fordert ein Teilnah­me­for­mu­lar an.