RAVENSBURG — Am Sonntag, etwa gegen 01.37 Uhr wollte einen fünfköp­fi­ge Gruppe Eintritt in eine Shisha Bar in der Seelbruck­stra­ße in Ravens­burg. Dieser Eintritt wurde der Gruppe verwehrt, da sie nicht reser­viert hatten. Einer zweiten Gruppe wurde der Eintritt gewährt, wobei es zunächst zu verba­len Strei­tig­kei­ten kam.

Bei der anschlie­ßen­den handgreif­li­chen Ausein­an­der­set­zung zwischen den beiden Gruppen, wurden vier Perso­nen leicht verletzt. Die fünfköp­fi­ge Gruppe, welcher der Eintritt verwehrt wurde, flüch­te­te anschlie­ßend. Einer von Ihnen wurde von der zweiten Gruppe einge­holt und mit Tritten und Schlä­gen verletzt. Er musste ins Kranken­haus verbracht werden. Wegen gemein­schaft­li­cher gefähr­li­cher Körper­ver­let­zung werden die Betei­lig­ten nun bei der Staats­an­walt­schaft Ravens­burg angezeigt.