STUTTGART — Bereits zum 27. Mal haben sich Schüle­rin­nen und Schüler aus ganz Baden-Württem­berg am EU-Schüler­quiz betei­li­gen können. Das Quiz rund um das Thema Europa wurde vom Statis­ti­schen Landes­amt Baden-Württem­berg in Koope­ra­ti­on mit dem Staats­mi­nis­te­ri­um Baden-Württem­berg aufge­legt. Die Preis­ver­lei­hung fand auf dem Schloss Solitu­de durch Frau Dr. Anke Rigbers, der Präsi­den­tin des Statis­ti­schen Landes­am­tes, statt. 

Insge­samt 1 367 Teilneh­me­rin­nen und Teilneh­mer hatten ihre Lösung teils per Post und teils online abgege­ben. Unter den 761 richti­gen Einsen­dun­gen wurden sechs Jugend­li­che mit den Haupt­prei­sen durch eine beauf­sich­tig­te Ziehung im Statis­ti­schen Landes­amt ermit­telt. Erneut kamen zwei Preis­trä­ge­rin­nen vom Hellen­stein-Gymna­si­um Heiden­heim nach Stutt­gart, um sich wie Miray Afra Tulum den 1. Preis, einen Gutschein für eine Übernach­tung in einem Freizeit­park plus Eintritts­kar­ten für zwei Perso­nen abzuho­len. Frieda Gobbers bekam den 5. Preis: eine Übernach­tung in einem BIO-Hotel auf der Schwä­bi­schen Alb mit Boots­fahrt in die Wimse­ner Höhle. 

Auch die zweit­plat­zier­te Klara Schwei­zer vom Gymna­si­um bei St. Micha­el in Schwä­bisch Hall freut sich auf eine Übernach­tung in einem Freizeit­park inkl. Parkeintritt. 

Der dritte Preis geht, wie auch schon im Vorjahr an einen jungen Mann vom Theodor-Heuss-Gymna­si­um Mühlacker. Dominik Ritter wird ein Technik Museum besuchen und kann sich anschlie­ßend in Beglei­tung auf eine Übernach­tung in einem 4*Hotel freuen. 

Der 4. Preis, eine Übernach­tung in einem Schloss­ho­tel mit einer Famili­en­kar­te für ein nahege­le­ge­nes Museum, hat sich Charlot­te Schenk vom Karl-Frisch-Gymna­si­um Dusslin­gen gesichert. 

Über den 6. Preis, ein Schnup­per­rei­ter­wo­chen­en­de im Ostalb­kreis freut sich Lara Städe­le vom Karl-Lämmle-Gymna­si­um Laupheim. 

Weite­re 84 Preise konnten an die „schlau­en“ Schüle­rin­nen und Schüler im Land versandt werden. Die Gewin­ne­rin­nen und Gewin­ner dürfen sich über verschie­de­ne Eintritts­kar­ten für Freizeit­bä­der in Ulm, Karls­ru­he, Albstadt oder Weinheim oder weite­re Freizeit­ein­rich­tun­gen im ganzen Land freuen. 

Den diesjäh­ri­gen Klassen­preis „Wir experi­men­tie­ren“ im Science Center experi­men­ta in Heilbronn wurde an die 10. Klasse des Robert-Gerwig-Schule St. Georgen verge­ben. Die Klasse aus St. Georgen hatte als einzi­ge von 31 Klassen, die sich um den Preis bewor­ben haben, alle Fragen richtig beantwortet.