BAD SAULGAU — In Bad Saulgau (Kreis Sigma­rin­gen) ist am Donners­tag eine 70-jähri­ge Autofah­re­rin mit Vollgas rückwärts gegen eine Hauswand gerast. Polizei­an­ga­ben zufol­ge war die Frau auf einem Parkplatz mit ihrem Automa­tik­fahr­zeug rückwärts gefah­ren. Dabei stieß sie zunächst gegen ein gepark­tes Auto, das auf ein Hinwei­schild gescho­ben wurde. Danach überquer­te sie eine Grünflä­che, durch­fuhr eine Hecke und prall­te schließ­lich gegen die Hauswand. Die Frau blieb unver­letzt. Der von ihr angerich­te­te Gesamt­scha­den liegt laut Polizei bei mindes­tens 8.000 Euro.