BODNEGG — Eigent­lich gehen die Patien­ten, die über Weihnach­ten und Neujahr in der Klinik verbrin­gen müssen, wandern, z. B. in den Argen/Eistobel bei Isny. Das war bekann­ter­wei­se dieses Jahr nicht möglich.

Patien­ten und Mitar­bei­ter entschlos­sen sich kurzer­hand einen Spenden­lauf über das Klinik­ge­län­de und den Klinik­wald zu organi­sie­ren. Pro gelau­fe­ne Runde wurde von den Patien­ten, den Mitar­bei­tern und der Klinik ein Betrag gespen­det. Aufge­run­det 1000,- Euro erlie­fen die Patien­ten und entschlos­sen sich kurzer­hand diesen Betrag der Calen­du­la Hospiz­grup­pe e. V. in Wangen zu spenden. „Solche Aktio­nen fördern sozia­le Kompe­ten­zen, die wir gerade in diesen Zeiten dringend brauchen“, so Dr. med. Mehl von der Wollmarshöhe.