WEINGARTEN — Aus grau mach grün: Die Stadt hat den Kinder­spiel­platz an der Unteren Breite West mit viel Grün und neuen Spiel­ge­rä­ten sicht­bar aufgewertet. 

Bereits im Spätsom­mer 2021 hat die Firma Eibe in Zusam­men­ar­beit mit dem städti­schen Baube­triebs­hof die Umgestal­tung am Kinder­spiel­platz Untere Breite West an der Bosch­stra­ße begon­nen. Die gelun­ge­ne Planung durch die Abtei­lung Tiefbau- und Grünflä­chen hat nicht nur den Austausch von Spiel­ge­rä­ten vorge­se­hen, sondern auch die Umgestal­tung zu einer grünen Insel vorbe­rei­tet. Statt einer großen Sand- und Pflas­ter­flä­che ist nun eine großzü­gi­ge Grünflä­che entstan­den. Hier finden auch die sechs­bei­ni­gen Krabbel­tie­re eine neue Heimat. 

Spiel und Spaß stehen aber im Vorder­grund. Mit einer 20 Meter langen Seilbahn können Kinder so richtig in Schwung kommen. Bisher ist solch eine Seilbahn einma­lig in Weingar­ten – sie lädt Groß und Klein zum Sausen ein. Nicht nur schwin­gen lässt es sich in der Unteren Breite gut, sondern auch hüpfen, nämlich auf drei Trampo­li­nen. Kinder lieben es, von dem einem in das nächs­te Trampo­lin zu sprin­gen. Auch für die ganz Kleinen ist gesorgt. Mit einem Eltern-Kind-Sitz wird das Schau­keln auch für Klein­kin­der zum Vergnügen.

Die Baumaß­nah­me ist noch nicht ganz abgeschlos­sen: Eine gemüt­li­che Bank und ein Sandbag­ger werden noch hinzukommen.