WEINGARTEN — Am 1. Septem­ber hat für sechs junge Menschen die Ausbil­dung in drei unter­schied­li­chen Berufen bei der Stadt­ver­wal­tung Weingar­ten begonnen. 

Angefan­gen hat der erste Ausbil­dungs­tag für die Auszu­bil­den­den mit der Begrü­ßung durch den neuen Oberbür­ger­meis­ter Clemens Moll und die Fachbe­reichs­lei­te­rin Sylvia Burg. Nach einem gegen­sei­ti­gen Kennen­ler­nen und den wichtigs­ten Infor­ma­tio­nen zur Ausbil­dung und Stadt­ver­wal­tung durch die Ausbil­dungs­lei­te­rin, Tanja Benjik, erkun­de­ten die neuen Auszu­bil­den­den bei einer Stadt­füh­rung die wichtigs­ten Sehenswürdigkeiten.

Während der weite­ren Einfüh­rungs­ta­ge verbrach­ten die Auszu­bil­den­den bei bestem Wetter einen spannen­den Teamtag mit einer kleinen Wande­rung sowie Inter­ak­ti­ons­auf­ga­ben und gemein­sa­men Grillen.

Im kommen­den Jahr 2023 bildet die Stadt Weingar­ten in folgen­den Berufen aus: Bache­lor of Arts – Public Manage­ment (m/w/d), Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) und Fachangestellte/r für Bäder­be­trie­be (m/w/d).

Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Berufen und dem Bewer­bungs­pro­zess können unter www.weingarten-online.de/ausbildung abgeru­fen werden. Bewer­bungs­schluss für die Ausbil­dungs­plät­ze 2023 ist der 30. Septem­ber 2022 bezie­hungs­wei­se 31. Dezem­ber 2022. Bei Fragen steht Ausbil­dungs­lei­te­rin Tanja Benjik telefo­nisch unter 0751 / 405–121 zur Verfügung.