BERLIN (dpa) — Alle reden über steigen­de Preise — und Gegen­maß­nah­men. Doch die gehen oft zu Lasten des Klimas, warnen Umwelt­schüt­zer. Die Indus­trie­na­tio­nen entfern­ten sich von Klima­zie­len, statt sich ihnen anzunähern.

Die Energie­preis­kri­se als Folge des Ukrai­ne-Krieges lässt in den G20-Staaten die Subven­tio­nen für fossi­le Energien stark steigen und bremst damit den Klimaschutz.

Trotz Fortschrit­ten bei erneu­er­ba­ren