KREIS RAVENSBURG – Der größte „Pflege­dienst“ in Deutsch­land sind die pflegen­den Angehö­ri­gen. Sie pflegen über vier Millio­nen Pflege­be­dürf­ti­ge, die im Alltag mehr oder weniger auf Hilfe angewie­sen sind, in ihrer häusli­chen Umgebung. Alles soll so organi­sie­ren sein, dass die Betrof­fe­nen so lange wie möglich zu Hause bleiben können. Hierbei stoßen die Pflegen­den immer wieder auf neue Fragen und Probleme.

In den Zeiten der Pande­mie ist es für pflegen­de Angehö­ri­ge immer schwie­ri­ger gewor­den, an wichti­ge