BAD WALDSEE — Am kommen­den Wochen­en­de (11.–13. Septem­ber 2020) spielen die besten Nachwuchs­gol­fer Deutsch­lands um die Deutschen Meister­schaf­ten im Fürst­li­chen Golf-Resort in Bad Waldsee. Insge­samt kämpfen 300 Nachwuchs­ta­len­te um den Titel.  

Das Fürst­li­che Golf-Resort in Bad Waldsee ist Austra­gungs­ort für die Meister­schaft der weibli­chen und männli­chen Nachwuchs­ta­len­te in der Alters­klas­se (AK) 18. Auf der 45-Loch Anlage treffen die besten Spieler, die Golfdeutsch­land zu bieten hat, aufein­an­der. Dabei treten bei den jungen Damen unter 18 Jahren 21 Spiele­rin­nen mit einem Plus-Handi­cap an. Als Top-Favori­tin geht Sophie Witt vom GC Hubbel­rath an den Start (Handi­cap +4,7), gefolgt von Chiara Horder vom GC München Valley und Finja Wietschor­ke vom GC Hanno­ver, die im Vorjahr Deutsche Meiste­rin in der AK 16 wurde.  

Bei den Jungen in der AK 18 startet Wolfgang Glawe vom GC Mannheim-Viern­heim mit dem besten Handi­cap (+4,5), im Anschluss daran folgen Tiger Chris­ten­sen (GC Hamburg), Yannick Malik (GC München), Luc Breuer (GC Aachen) sowie der Gewin­ner der Deutschen Meister­schaf­ten in der AK 16 vom Vorjahr, Tim Berten­brei­ter vom GC Hösel.  

„Wir freuen uns sehr, im Rahmen der Deutschen Meister­schaf­ten die besten Spiele­rin­nen und Spieler der AK 18 bei uns im Fürst­li­chen Golf-Resort begrü­ßen zu dürfen. Ein spannen­des Turnier auf Top-Niveau erwar­tet uns in Bad Waldsee“, so Sascha M. Binoth, Geschäfts­füh­rer des Fürst­li­chen Golf-Resorts Bad Waldsee.  

Um die Deutsche Meister­schaft wird zeitgleich an drei Austra­gungs­or­ten in Deutsch­land gespielt, wobei die weibli­chen Teenager der AK bis 14 und 16 Jahre im Golfclub Schloss Wester­holt, die männli­chen Teenager der AK bis 14 und 16 Jahre im Golfclub Hofgut Praforst spielen. Alle Ergeb­nis­se fließen am Ende in die Gesamt­wer­tung ein.  

Im Fürst­li­chen Golf-Resort Bad Waldsee nimmt die Jugend­ar­beit und Nachwuchs­för­de­rung mit eigenen Trainern und Mannschaf­ten ebenfalls einen hohen Stellen­wert ein. Bereits zum zweiten Mal war der Landes­ka­der in diesem Jahr zu Gast, außer­dem finden regel­mä­ßig Jugend­tur­nie­re statt. Für golfin­ter­es­sier­te Mädchen und Jungen werden laufend Schnup­per­kur­se angebo­ten.