FRIEDRICHSHAFEN — Das städti­sche Gebäu­de Zeppe­lin­stra­ße 300 soll im kommen­den Winter abgebro­chen werden, um den Bau eines Pflege­heims zu ermög­li­chen. An dem Gebäu­de befin­det sich eine Popula­ti­on von rund 75 Mehlschwal­ben­paa­ren, die zweit­größ­te am nördli­chen Boden­see­ufer. Weil durch den Abbruch der Brutplatz der Vögel verlo­ren geht, hat die Stadt­ver­wal­tung den Umzug gut vorbe­rei­tet und mit der Unteren Natur­schutz­be­hör­de des Landrats­amts Boden­see­kreis abgestimmt.

Wenn die Mehlschwal­ben im April aus ihrem afrika­ni­schen Winter­quar­tier zurück­keh­ren, haben sie jetzt die Wahl: An der Fassa­de der Grund­schu­le Fisch