TUTTLINGEN — Im Tuttlin­ger Rathaus kann man ab heute Trage­ta­schen und Obstbeu­tel aus Stoff und Papier kaufen und sich so an der Aktion „#tuttlin­gen­plas­tik­frei – Plastik­frei­er Wochen­markt Tuttlin­gen“ betei­li­gen.

Schon im vergan­ge­nen Jahr starte­te die Stadt die Aktion #tuttlin­gen­plas­tik­frei – damals wurden Jutebeu­tel und Obstta­schen aus Stoff und Papier an die Markt­händ­ler und Bürger verteilt. Seit heute gibt es diese auch im Rathaus zu kaufen. „Uns war es wichtig beides – Papier und Baumwol­le – anzubie­ten, denn jeder hat seine Vorlie­ben, wenn es um die Einkaufs­ta­sche geht, was natür­lich auch vom Wetter abhängt.“, so Cityma­na­ge­rin Fabien­ne Lübcke.

Beide Varian­ten sind nachhal­tig und in Deutsch­land produ­ziert. Die Stoff­beu­tel sind aus fairer Baumwol­le herge­stellt. Die Papier­tü­ten können im Nachgang für den Biomüll genutzt werden, da sie kompos­tier­bar sind. Zwei Drittel der Kosten werden von der Stadt Tuttlin­gen übernom­men, sodass die Kosten für die Jutebeu­tel aus Stoff bei 1,80 Euro und für die Trage­ta­sche XL aus Papier bei 1,50 Euro liegen, für die Obstbeu­tel aus Stoff werden 1,75 Euro fällig und die Obstbeu­tel aus Papier gibt es für 0,20 Euro das Stück. Es gibt nur eine begrenz­te Menge der Taschen und Beutel, daher gilt das Angebot vorerst nur solan­ge der Vorrat reicht.