BAD WALDSEE – Mit ausge­dien­ten Werbe­ban­nern noch etwas Sinnvol­les und Kreativ-nachhal­ti­ges herstel­len, dem hat sich das Liebenau­er Nähwerk verschrieben. 

Bereits vor ein paar Jahren hat das Team des Nähwerks aus der Stiftung Liebenau schicke und unver­wüst­li­che Taschen aus den ausge­dien­ten Werbe­ban­nern des Bad Waldseer Energie- und Nachhal­tig­keits­tags herge­stellt. Bei der Ferti­gung arbei­ten Menschen mit und ohne Unter­stüt­zungs­be­darf Hand in Hand. Die Beschäf­tig­ten der Werkstatt für behin­der­te Menschen finden Arbeit und Förde­rung in einem quali­fi­zie­ren­den Geschäfts­feld. Sie bringen ihre Kreati­vi­tät zum Ausdruck und erfah­ren Anerken­nung und Wertschät­zung für ihre Arbeit. 

Vergan­ge­ne Woche hat Markus Lerner, Bereichs­lei­tung Produk­ti­on & Vertrieb in der Stiftung Liebenau und zustän­dig für das Nähwerk erneut einen Schwung ausge­dien­ter Werbe­ban­ner abgeholt. Nun kann man gespannt sein, was daraus alles herge­stellt wird, neben verschie­dens­ten Taschen, Shoppern und Rucksä­cken gibt es auch viele andere tolle Sachen.