PFULLENDORF — Seit ein paar Wochen weht der Duft von frisch gebacke­nem Brot und Dinne­te über den Wochen­markt. Immer diens­tags bis können die Besucher frisch vor Ort gebacke­ne Stein­ofen Spezia­li­tä­ten genie­ßen.

„Dinne­te“ ist eine schwä­bi­sche Spezia­li­tät und erinnert an eine Art Pizza, Flamm­ku­chen oder dünnes Fladen­brot. Diese wird üppig belegt zum Beispiel mit Sauer­rahm, Zwiebeln und Speck. Auf dem Wochen­markt geschieht das direkt vor Ort und mit frischen Zutaten. Beson­ders lecker sind die Dinne­te noch warm und direkt auf die Hand.

Der Phanta­sie sind dabei keine Grenzen gesetzt und so reicht das Angebot in Pfullen­dorf von vegeta­ri­schen Dinne­te bis hin zu Griechisch oder Italie­nisch angehauch­ten Varian­ten.

Verant­wort­lich für den beson­de­ren Duft, der verlo­ckend durch die Gassen zieht sind vor allem die süßen Hefeschne­cken. Luftig locke­rer Hefezopf­teig, gefüll­te mit Hasel­nuss, Mohn oder Vanil­le­pud­ding. Während des Backens karamel­li­siert die Hasel­nuss Butter­creme und entfal­tet einen unwider­steh­lich köstli­chen Duft.

Wem nun noch nicht das Wasser im Mund zusam­men läuft, wird spätes­tens bei den frisch gebacke­nen Stock­bro­ten, klassisch oder mit Schoko­la­de gefüllt, schwach.

Das Aulen­dor­fer Famili­en­un­ter­neh­men ist seit vielen Jahren ein gern gesehe­ner Gast auf den Volks­fes­ten der Region und auch bei uns in Pfullen­dorf.

Das Angebot soll noch bis Ende Novem­ber Teil immer diens­tags Teil unseres Wochen­mark­tes sein.

Nicht verges­sen, am 20. Oktober und am 3. Novem­ber ist die Familie Sauter nochmals mit dem großen Verkaufs­wa­gen mit Kurz‑, Metall- und Leder­wa­ren sowie aller­lei Nützli­chem für den Haushalt und einer großen Auswahl an Ausste­cher-Förmchen vor Ort.