Laupheim – Mit einer kleinen Abschieds­ze­re­mo­nie wurden am Mittwoch, dem 22. Juli die Auszu­bil­den­den geehrt, die dieses Jahr ihre Lehre bei der Stadt­ver­wal­tung Laupheim abgeschlos­sen haben. Im kleine­ren Kreise wurden die, mittler­wei­le ehema­li­gen, Auszu­bil­den­den im großen Sitzungs­saal verab­schie­det.

„Sie sind alle eine Berei­che­rung für die Stadt­ver­wal­tung Laupheim und zugleich ein Aushän­ge­schild für uns. Jeder einzel­ne von Ihnen trägt mit seiner ganz persön­li­chen Charak­ter­ei­gen­schaft, mit seiner eigenen Leich­tig­keit und dem Engage­ment zum Erleben des inner­städ­ti­schen Klimas der Stadt­ver­wal­tung bei“, beton­te Sabri­na Sauter, Ausbil­dungs­be­auf­trag­te der Stadt Laupheim. Dieses Jahr wurden acht junge Menschen verab­schie­det, die ihre ersten beruf­li­chen Schrit­te in Laupheim gemacht hatten. Hierbei bietet die Stadt­ver­wal­tun­gen nicht nur eine breite Auswahl an Ausbil­dungs­be­ru­fen, sondern ebenso Anerken­nungs­prak­ti­ka sowie die Möglich­keit auf eine freiwil­li­ges sozia­les Jahr.

Auch die acht Absol­ven­ten haben diese Möglich­keit ergrif­fen. Neben vier Anerken­nungs­prak­ti­kan­tin­nen, konnte einer Kauffrau für Büroma­nage­ment, einem Veran­stal­tungs­kauf­mann, einem Fachin­for­ma­ti­ker, sowie einem Absol­ven­ten des freiwil­li­gen sozia­len Jahres gratu­liert werden. Auch für das Jahr 2021 wird die Stadt­ver­wal­tung wieder eine Vielzahl an spannen­den Ausbil­dungs­be­ru­fen in den unter­schied­lichs­ten Berei­chen anbie­ten.

Inter­es­sier­te können sich gerne jetzt schon auf der Homepage der Stadt Laupheim unter https://www.karriere-stadt-laupheim.de/index.php. umsehen. “Viele unserer Mitar­bei­ter haben selbst hier als Auszu­bil­den­de angefan­gen. Wir wissen was wir an unseren Lehrlin­gen haben und wie wertvoll die Ausbil­dung im eigenen Haus ist. Deshalb wollen wir auch in schwie­ri­gen Zeiten weiter­hin jungen Menschen bei ihren ersten Schrit­ten Richtung Berufs­le­ben beglei­ten“, sagt Oberbür­ger­meis­ter Gerold Rechle.