RAVENSBURG — Dr. Manfred Schöner, Vorstands­mit­glied Kreis­spar­kas­se Ravens­burg, wurde vom Verwal­tungs­rats­vor­sit­zen­den, Herrn Landrat Harald Sievers, am 29. März 2021 verab­schie­det, weil er alters­be­dingt in den Ruhestand tritt.

„Herr Dr. Schöner hat von 2005 bis heute die Erfolgs­ge­schich­te der Kreis­spar­kas­se Ravens­burg maßgeb­lich mitge­schrie­ben. Sein fundier­tes volks­wirt­schaft­li­ches und betriebs­wirt­schaft­li­ches Fachwis­sen sowie seine ausge­zeich­ne­ten Kennt­nis­se des Finanz­dienst­leis­tungs­sek­tors machten ihn zu einem heraus­ra­gen­den Gestal­ter der Kreis­spar­kas­se Ravens­burg. Herr Dr. Schöner war ein äußert kompe­ten­ter und fachkun­di­ger Gesprächs­part­ner für die Kundin­nen und Kunden der Sparkas­se“, so Harald Sievers.

Zu seiner Nachfol­ge­rin bestell­te der Verwal­tungs­rat Frau Iris Kommritz.

Frau Iris Kommritz ist Diplom-Bankbe­triebs­wir­tin, und war bis 2011 bei der Sparkas­se Köln Bonn leitend im Firmen­kun­den­be­reich tätig und danach war sie als stell­ver­tre­ten­des Vorstands­mit­glied bei der Sparkas­se Boden­see als Markt­di­rek­to­rin für das Privat­kun­den­ge­schäft verantwortlich.

Herr Heinz Pumpmei­er, Vorstands­vor­sit­zen­der der Kreis­spar­kas­se Ravens­burg, zeigte sich sehr dankbar für die kolle­gia­le und gute, erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit mit Herrn Dr. Schöner im Vorstand. Gleich­zei­tig sei die Freude sehr groß über die hervor­ra­gen­de Nachfol­ge­lö­sung mit Frau Kommritz für das beson­ders wichti­ge und heraus­for­dern­de Privatkundengeschäft.