Veranstaltungen - Wochenblatt

Veranstaltungen

17
Januar
2018
08:00
17. Januar 2018 08:00
Graf-Zeppelin-Haus - Friedrichshafen, Deutschland
Eine 2 1/2 stündige Show zu Ehren eines der größten Musicalkomponisten aller Zeiten mit Auszügen aus seinen Meisterwerken: Das Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance, Requiem…4 Gesangsolisten und 8 singende und tanzende Musicaldarsteller allesamt direkt aus dem Londoner West End nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Bergund Talfahrt der großen Gefühle. Liebe, Verführung, Bewunderung, Humor, Habgier, Spiritualität, Hoffnung, Inspiration… Webbers Musik deckt die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen ab und gerade deshalb erfreuen sich sein Werk und seine Musik weltweit so großer Beliebtheit und stoßen in den verschiedensten Kulturkreisen auf nie dagewesene Begeisterung. Die große Andrew Lloyd Webber Gala vereint all diese Emotionen und Gefühle zu einer sensationellen Show und macht sie zu ihrem Leitfaden. Auf der Bühne spielt ein 14-köpfiges live Orchester, das speziel l für diese Produktion zusammengestellt wurde. Die Darsteller agieren auf Treppen und vor dem Orchester. Aufwändige Multimedia Projektionen auf transparenten Vorhängen , a u f Leinwänden hinter den Musikern und auf dem Bühnenboden, kreat ives und modernstes « Video mapping » und nicht zuletzt die farbenfreudigen Kostüme.
17
Januar
2018
13:00
17. Januar 2018 13:00
Touristeninformation Neukölln (im Rathaus Neukölln) - Berlin, Deutschland
Reinhold Steinle führt auf den Rathausturm Neukölln und gibt Informationen zu Neukölln
17
Januar
2018
19:00
17. Januar 2018 19:00
Kulturzentrum Linse Weingarten
EINE FAMILIE AUF DEN SPUREN DES KLIMAWANDELS Für den Fotografen Jens Steingässer und die Ethnologin und Autorin Jana Steingässer steht fest: Wer mit eigenen Augen gesehen hat, wie einzigartig unser Planet ist, der weiß ihn zu schätzen - und zu schützen. Deshalb packen sie ihre Taschen und begeben sich mit ihren vier Kindern auf Weltreise in Etappen. In Ostgrönland sind sie mit Inuit auf Hundeschlitten und mit Versorgungsschiffen unterwegs in abgelegene Siedlungen am Inlandeis. Mit einem Feuerwehroldtimer fahren sie bis nach Lappland und begleiten samische Rentierhirten in die raue schwedische Bergwelt. In der südafrikanischen Kalahari lernen sie, warum die Faszination unseres Planeten oft im verborgenen Detail liegt - und sind hypnotisiert, als ihnen der König der Tiere in die Augen schaut. Im paradiesischen Australien treffen sie auf philosophierende Farmer und tatkräftige Zukunftsgestalter und erleben in Marokko, wie Wüsten die Menschen in ihre Schranken weisen. Und wenn jemand so verrückt ist, auch noch mit überladenen Kinderwägen über die Alpen zum Pizza-Essen nach Italien zu wandern, dann sind es diese sechs. Vor der eigenen Haustür, in den weiten Buchenwäldern des Odenwaldes, schließt sich der Kreis ihrer Weltreise wieder. Dabei stellen die Steingässers sich und den Menschen unterwegs immer wieder die Frage: Können wir es uns leisten, heute nicht an die Zukunft der Kinder von morgen zu denken? Absolut faszinierende Bilder und packende Geschichten vom vielfältigen Leben auf unserem Planeten. Und davon, was es zu bewahren gilt! Weitere Info unter www.WunderWelten.org
17
Januar
2018
20:00
17. Januar 2018 20:00
Münzhof Langenargen - Langenargen, Deutschland
Für das aus mehreren mehrfachen All Ireland Champions und einem Weltmeister bestehenden Quintett ist die traditionelle irische Musik, die sie von Kindesbeinen an aufgesogen und auf der University of Limerick vertieft haben, ein Anker. Und egal, wieweit sie sich mit Einflüssen aus Weltmusik und Spielweisen anderer Länder aus dem Fenster lehnen oder sich von den Wellen und Stürmen tragen lassen - der Anker ist immer fest im Boden der Tradition verwurzelt. Diese einzigartige Experimentierfreudigkeit und Virtuosität hat Goitse zu den gefragtesten Folkbands weltweit gemacht und ihnen zahlreiche Preise beschert. Auch neue Songs und Tunes hat die Gruppe geschrieben, die klingen, als seien sie seit urdenklichen Zeiten Teil der Tradition. Die honigsüße Stimme von Fiddlespielerin und Sängerin Áine McGeeny lässt den Zuhörer zudem tief in die irische Seele blicken. Kein Wunder, dass die Zuschauer beseelt und glücklich aus einem der vielen Konzerte von Goitse (gesprochen gwi:cha, gälisch für: komm`her!) herauskommen...
17
Januar
2018
20:15
17. Januar 2018 20:15
Hoftheater Baienfurt
In einer Gorilla-Gruppe ist der Silberrücken dank seiner Erscheinung, Kraft und Erfahrung verantwortlich für die Sicherheit und das Wohlergehen des Rudels. Bei uns Menschen ist das nicht anders. Der Mann in den 50ern hat den sozialen Status, die wirtschaftliche Sicherheit und die geistige Reife, um Familie, Arbeitskollegen und Freundeskreis sicher durch die Stürme des Alltags zu leiten. Auch die Haare auf dem Rücken tendieren mittlerweile ins Silbrige. Es läuft, könnte man meinen. Allerdings gibt es im Gesellschaftsdschungel Situationen, mit denen der Silberrücken nicht gerechnet hat – z. B. die eigenen Eltern, die sich immer seltsamer gebärden; die unerklärliche Anziehung, die junge Weibchen, alter Wein und anstrengende Trendsportarten plötzlich auf ihn ausüben; die Erkenntnis, dass er nicht mehr alles gehändelt bekommt, die Kraft nachlässt und... ja... der Nebel langsam aufsteigt... www.uliboettcher.de
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzbestimmungen. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite. Cockies akzeptieren