SPAICHINGEN — Wegen eines verbo­te­nen Kraft­fahr­zeug­ren­nens ermit­telt die Polizei gegen einen 28-jähri­gen Autofah­rer, der am Sonntag gegen 15.15 Uhr auf der B 14 von Neuhaus in Richtung Spaichin­gen unter­wegs war.

Ein Autofah­rer infor­mier­te die Polizei, die den 28-Jähri­gen in Spaichin­gen in der Schei­ben­stra­ße stopp­ten und kontrol­lier­ten. Durch seine grob verkehrs­wid­ri­ge und rücksichts­lo­se Fahrwei­se wird der Tatbe­stand des verbo­te­nen Kraft­fahr­zeug­ren­nens erfüllt, weshalb auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft sein Führer­schein beschlag­nahmt wurde. Die Polizei bittet nun Verkehrs­teil­neh­mer, die von dem 28-Jähri­gen gefähr­det worden sind oder sonst sachdien­li­che Hinwei­se geben können, sich beim Polizei­re­vier Spaichin­gen, Tel. 07424 9318–0, zu melden.