STUTTGART — Vom kommen­den Montag, 19. April, an wird Baden-Württem­berg die angekün­dig­te Notbrem­se der Bundes­re­gie­rung umset­zen. Dazu erfolgt am Wochen­en­de eine Anpas­sung der Corona-Verord­nung des Landes. Schulen und Kitas bleiben dann ab einer 200er-Inzidenz an drei aufein­an­der­fol­gen­den Tagen geschlossen.

Baden-Württem­berg wird die angekün­dig­te Notbrem­se der Bundes­re­gie­rung vom kommen­den Montag, 19. April, an mit der aktua­li­sier­ten Corona-Verord­nung des Landes umset­zen. Die Verord­nung befin­det sich noch in der Ressort­ab­stim­mung und soll aller Voraus­sicht nach an