BIBERACH — „Zusam­men in Vielfalt“ heißt das Motto des neuen Programms für das Herbst- und Winter­se­mes­ter 2022/2023 der vhs Biber­ach. Das vhs-Team hat vom 19. Septem­ber bis Febru­ar 2023 Hunder­te Kurse, Vorträ­ge und Führun­gen organisiert.

„Wir wollen den Zusam­men­halt fördern und der Verein­ze­lung entge­gen­wir­ken“, sagt vhs-Leite­rin Effi Holland. Damit sei nicht nur das Programm auf inhalt­li­cher Ebene gemeint, sondern auch die Veran­stal­tungs­form. So soll eine große Anzahl an Vorträ­gen und Kursen nicht nur als Präsenz­ver­an­stal­tun­gen, sondern auch hybrid und online statt­fin­den. „Wir überbrü­cken so Distan­zen im räumli­chen Sinn und bieten den Teilneh­men­den zudem mehr Flexi­bi­li­tät“, so Holland.

Auch im digita­len Pilot­pro­jekt, das die vhs Biber­ach seit einem Jahr gemein­sam mit der vhs Laupheim voran­treibt, geht es darum, neue digita­le Wege zu gehen. „Unter anderem wurde im Frühjahr und Sommer eine hybri­de Vortrags­rei­he für Senio­ren gemein­sam mit dem Ochsen­hau­ser Hof ins Leben gerufen, die im Septem­ber weiter­geht“, so Holland. 

Auch auf weite­re spannen­de Vorträ­ge aus den Berei­chen Politik, Geschich­te, Natur und Umwelt, Arbeits­welt und Wohnen können sich die Biber­acher freuen. Außer­dem finden im Oktober die Georgi­schen Wochen samt einer Filmrei­he statt.

Künst­le­risch Inter­es­sier­te kommen im Herbst voll auf ihre Kosten: Bei einem Tages­work­shop „One Line Art“ lernen sie einen Gegen­stand in einer fortlau­fen­den Linie zu zeich­nen. „Beim Kunst­herbst, am Samstag, 12. Novem­ber, und Sonntag, 13. Novem­ber, gibt es gleich drei Workshops, die verschie­de­ne Künst­ler in der vhs anbie­ten“, sagt die stell­ver­tre­ten­de vhs-Leite­rin Denise Schelk­le. Neu sind auch eine Keramik- und Töpfer­werk­statt sowie ein Workshop, in dem mit Draht gearbei­tet wird. Wer sich musika­lisch austo­ben will, für den ist der Körper­per­cus­sion- oder der Cajón-Workshop interessant. 

Neben einem breiten Yoga-Angebot, das alle Stile beinhal­tet, werden ab Septem­ber auch Hatha-Yoga-Kurse rein online angebo­ten. Zudem gibt es hybri­de Formen bei Yin-Yang-Yoga und Yoga auf dem Stuhl. „Wir sind sehr froh, dass wir nach einem Jahr jetzt auch wieder einen Knie-fit-Kurs anbie­ten können“, sagt Fachbe­reichs­lei­te­rin Sarah Schleib­lin­ger. „Mit den Übungen können Muskel­schwä­che, Arthro­se und Knieschmer­zen im Allge­mei­nen vorge­beugt werden.“ Neu im Bewegungs­be­reich sind unter anderem auch die hybri­den Kurse „Aktiv im Alltag für Senio­ren“, „Beweg­te Mittags­pau­se“ und „Zirkel­work­out“ sowie der Online­kurs „Inter­vall­trai­ning“. Neben den sport­li­chen Angebo­ten hat das vhs-Team auch wieder zahlrei­che Vorträ­ge zu Gesund­heits­the­men geplant: Leber­er­kran­kun­gen, Osteo­po­ro­se, Tinni­tus oder Rücken­schmer­zen sind Themen, zu denen sich Teilneh­men­de infor­mie­ren können.

Wer es gerne kulina­risch mag, für den ist der Tortil­la-Kochkurs oder da