FRIEDRICHSHAFEN — Klara Held und Susan­ne Mattes vom Kaufland Fried­richs­ha­fen-Manzell überga­ben zusam­men mit Ines Weber, Leite­rin des Amtes für Sozia­les, Familie und Jugend an mehre­re Kinder vorge­zo­ge­ne Weihnachts­ge­schen­ke. Die Freude bei der vorweih­nacht­li­chen Beschwe­rung war den Kindern ins Gesicht geschrie­ben. Jedes Kind konnte im Vorfeld der Aktion auf einen Wunsch­zet­tel seinen Herzens­wunsch zu Weihnach­ten aufschrei­ben. Alle Wünsche der Kinder wurden erfüllt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Kindern mit der Wunsch­baum­ak­ti­on einen Weihnachts­wunsch erfül­len konnten und danken allen Kunden und unseren Mitar­bei­ten­den fürs Mitma­chen“, so Klara Held, Filial­lei­te­rin im Kaufland-Manzell. 

Im Vorfeld der Weihnachts­ak­ti­on hatte sich Susan­ne Mattes an das Amt für Sozia­les, Familie und Jugend gewandt und darum gebeten, 50 Kinder aus bedürf­ti­gen Famili­en zu benen­nen, die einen Wunsch für Weihnach­ten hatten. 

Die Kinder konnten aus dem „Wunsch­baum­ka­ta­log“ von Kaufland ihre Weihnachts­wün­sche auswäh­len. Für jedes Kind wurde eine Karte mit seinem Wunsch geschrie­ben. Diese Karten wurden an einem geschmück­ten Weihnachts­baum im Kaufland Manzell angebracht. Kaufland-Kunden und Mitar­bei­ten­de haben die Wunsch­kar­ten vom Baum genom­men und an der Kunden­in­for­ma­ti­on das Geschenk gekauft. Die Wunsch­kar­ten, die am Ende der Aktion noch am Baum hängen, werden dann von Kaufland abgehängt und die Wünsche erfüllt. Jedes Geschenk wurde mit einer Grußkar­te des Schen­ken­den versehen.

Auf den Wunsch­zet­teln der Kinder standen viele Weihnachts­wün­sche wie beispiels­wei­se ein Knetset, ein Holzzug-Set, ein Lernspaß-Tablet, Lego Ninja­go und vieles mehr. 

Ines Weber bedank­te sich bei Klara Held und Susan­ne Mattes für die Organi­sa­ti­on. „Das ist eine tolle Idee, mit der sie viele Kinder gerade jetzt in der Vorweih­nachts­zeit glück­lich machen konnten“. 

Wer sein Geschenk noch nicht abgeholt hat, kann dies an Infor­ma­ti­on im Kaufland in Manzell noch nachholen.