FRIEDRICHSHAFEN/LINDAU — Zu einem Zugun­fall ist es am frühen Sonntag­mit­tag auf der Bahnstre­cke zwischen Enzis­wei­ler  und Nonnen­horn auf Höhe Wasser­burg gekommen. 

Dort hatte ein in Richtung Fried­richs­ha­fen fahren­der Regio­nal­ex­press einen Baum gerammt, der zuvor auf die Oberlei­tung gefal­len war.

Der Regio­nal­ex­press hat bei dem Zusam­men­prall mit dem Baum die Oberlei­tung beschä­digt, drei Strom­ab­neh­mer wurden dabei zerstört. Die Strecke, die in diesem Bereich nur einglei­sig ist, ist derzeit ohne Strom und musste für den Zugver­kehr komplett gesperrt werden. Verletz­te gibt es nach ersten Erkennt­nis­sen nicht.

Laut DB Regio Baden-Württem­berg kommt es zu Teilaus­fal­len und Verspä­tun­gen. Ein Ersatz­ver­kehr mit Bus ab Nonnen­horn bis Lindau-Reutin und dann im Pendel­ver­kehr ist ab sofort eingerichtet.