Im Schnitt haben sich in den vergan­ge­nen sieben Tagen 42,2 Perso­nen pro 100 000 Einwoh­ner mit dem Virus angesteckt. Im Landkreis Esslin­gen war der sogenann­te Inzidenz­wert mit 89,3 am höchs­ten. In Stutt­gart ging er leicht auf 79,6 zurück. Über der kriti­schen Schwel­le von 50 lagen auch der Alb-Donau-Kreis (51,2) die Landkrei­se Ludwigs­burg (67,7), Schwä­bisch Hall (54,4), Tübin­gen (66) sowie der Schwarz­wald-Baar-Kreis (61,2). Auch die Städte Mannheim (58,3), Baden-Baden (54,4), Heilbronn (74,3) und Ulm (50,5) überschrit­ten den Wert.