Ravens­burg – 17 Auszu­bil­den­de zu Gesund­heits- und Kranken­pfle­ge­rIn­nen haben ihre dreijäh­ri­ge Ausbil­dung an der Pflege­schu­le Wangen erfolg­reich beendet und sind nun frisch exami­niert. Die Auszu­bil­den­den haben am Westall­gäu-Klini­kum Wangen der Oberschwa­ben­kli­nik und an den Fachkli­ni­ken der Waldburg-Zeil Klini­ken die prakti­schen Teile durch­lau­fen. 16 der Absol­ven­ten werden von der Oberschwa­ben­kli­nik und den Fachkli­ni­ken übernom­men.

Der Geschäfts­füh­rer der Oberschwa­ben­kli­nik, Prof. Dr. Oliver Adolph und Kranken­haus­di­rek­tor der Fachkli­ni­ken, Dr. Quirin Schlott, sprachen den Absol­ven­ten persön­lich ihre Glück­wün­sche aus. Die Absol­ven­ten haben beste Perspek­ti­ven für ihre beruf­li­che Zukunft, denn „Pflege ist ein inter­es­san­ter und wie wir jetzt wissen system­re­le­van­ter Beruf“, so Dorothee Maurer, Leite­rin der Pflege­schu­le Wangen.

Beson­ders groß war die Freude über die hervor­ra­gen­den Ergeb­nis­se angesichts der erschwer­ten Prüfungs­vor­be­rei­tun­gen durch Corona. Die Auszu­bil­den­den mussten sich die Inhal­te in den letzten Wochen vor den Prüfun­gen zu Hause überwie­gend selbst erschlie­ßen.

Die Examens­fei­er fand coronabe­dingt in kleinem Rahmen statt. Dorothee Maurer bedank­te sich bei allen Kolle­gIn­nen der Pflege­schu­le und der Ausbil­dungs­sta­tio­nen für die engagier­te Arbeit und sehr gute Beglei­tung der Azubis durch die drei Ausbil­dungs­jah­re. „Die Auszu­bil­den­den dieses Jahrgangs haben sich während der gesam­ten Ausbil­dungs­zeit gegen­sei­tig unter­stützt und aufein­an­der geach­tet.“, erinnert sich Dorothee Maurer. Ein beson­de­res Highlight des Kurses war die Klassen­fahrt nach Dresden ins Hygie­ne­mu­se­um.

Für den nächs­ten Ausbil­dungs­start zur Pflegefachfrau/ Pflege­fach­mann im April 2021 am Westall­gäu-Klini­kum in Wangen gibt es noch freie Plätze und Bewer­bun­gen werden gerne von der Oberschwa­ben­kli­nik entge­gen­ge­nom­men. Mehr Infos zur Ausbil­dung auf unserer Karrie­re­sei­te unter: www.oberschwabenklinik.de