MEERSBURG — Die Stadt Meers­burg veran­stal­tet in Zusam­men­ar­beit mit Weinbau­be­trie­ben des Anbau­ge­biets Baden, Bereich Boden­see, seit 1974 das Boden­see-Weinfest. Inmit­ten der maleri­schen histo­ri­schen Altstadt von Meers­burg findet mit dem Boden­see-Weinfest das größte und ältes­te Weinfest, das ausschließ­lich Weinbau­be­trie­be aus dem Bereich des sog. „Badischen Boden­sees“ präsen­tiert, statt. Auch beim kulina­ri­schen Angebot wird stark auf Regio­na­li­tät gesetzt, so besteht eine lange Zusam­men­ar­beit mit Meers­bur­ger Betrieben.
Meers­burg ist geleb­te Wein-Kultur-Genuss-Geschich­te, seit über 1000 Jahren!

Eröff­nung mit Bodensee-Weinprinzessin

Am Freitag, 9. Septem­ber, wird Bürger­meis­ter Scherer gemein­sam mit der am 5. Septem­ber neu gekür­ten Boden­see-Weinprin­zes­sin das Fest offizi­ell eröff­nen. An ihrer Seite stehen tradi­tio­nell der Meers­bur­ger Fanfa­ren­zug, die Meers­bur­ger Trach­ten, Vertre­ter der Weingü­ter sowie weite­re Vertre­ter der Stadt Meersburg. 

Teilneh­men­de

Während des gesam­ten Wochen­en­des können die verschie­dens­ten Weine von folgen­den Weingü­tern verkos­tet werden: Staats­wein­gut Meers­burg, Winzer­ver­ein Meers­burg, Winzer­ver­ein Hagnau, Spital­kel­le­rei Konstanz, Weingut Peter Krause aus Meers­burg, Weingut Röhren­bach aus Immen­staad, Weingut Bernhard aus Daisen­dorf, Weingut Dilger aus Berma­tin­gen, Weingut Geiger aus Riedets­wei­ler und Rebland­hof Sieben­hal­ler aus Kippenhausen. 

Kulina­risch sind u.a. folgen­de Meers­bur­ger Gastro­no­men, Metzger und Fischer am Start: Wittkoop – Alte Bank, Hotel zum Schiff, Weinkel­ler „Im Truben“, Fisch­spe­zia­li­tä­ten Dilger, Metzge­rei Huber und ExtraOhr­D­in­ner, der Caterer vom Bodensee.

Rahmen­pro­gramm

Neben den tradi­tio­nel­len Blasmu­sik­grup­pen aus der näheren Umgebung, der Knaben­mu­sik Meers­burg, dem Akkor­de­on­or­ches­ter Fiori­ni und der Stadt­ka­pel­le werden neue Musik­grup­pen das Fest musika­lisch begleiten. 

Das „46. Weinfest­glas“ dient als Eintritt für die drei Festta­ge und kann für 5,- € an den Eintritts­kas­sen erwor­ben werden. 

Am Samstag und Sonntag beginnt das Boden­see-Weinfest um 11:00 Uhr. Das tradi­tio­nel­le Konzert der Knaben­mu­sik Meers­burg zum Weinfest­früh­schop­pen am Sonntag ist auch dieses Jahr ein Höhepunkt des Bodensee-Weinfestes. 

Für die kleinen Gäste bietet der Famili­en­treff e.V. am Sonntag auf dem Glatten Stein ein buntes und abwechs­lungs­rei­ches Programm an.

Tag des offenen Denkmals

Am zweiten Sonntag im Septem­ber findet jedes Jahr deutsch­land­weit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. In Meers­burg bietet sich dadurch ein ergän­zen­des, kultu­rel­les Programm während des Weinfest-Sonnta­ges. Unter dem Thema: „Kultur­Spur. Ein Fall für den Denkmal