LINDAU — Die Askle­pi­os Klinik Lindau gehört zu Deutsch­lands besten Kranken­häu­sern. Zu diesem Ergeb­nis kommen das renom­mier­te F.A.Z.-Institut und Insti­tut für Manage­ment-und Wirtschafts­for­schung (IMWF) nach der Auswer­tung der Quali­täts­be­rich­te von bundes­weit mehr als 1.900 Klini­ken. Darüber hinaus flossen Daten aus dem „TK-Klinik­füh­rer“, der „Weissen Liste“ und des Bewer­tungs­por­tals „Klinikbewertungen.de“ mit ein. „ 

„Die Auszeich­nung ist ein Zeugnis für hohe Quali­tät und das Ergeb­nis der hervor­ra­gen­den Arbeit aller Beschäf­tig­ten. Darauf können wir sehr stolz sein und das ist der Verdienst unserer Mitarbeiter:innen. Die Auszeich­nung ist eine Wertschät­zung für unser tägli­ches Tun“, betont Geschäfts­füh­rer Boris Ebenthal. 

Neben der Askle­pi­os Klinik Lindau ist nur eine weite­re Klinik in der Region unter Deutsch­lands Top-Klini­ken. „Mit einer Spezia­li­sie­rung lässt sich die Quali­tät der Leistung deutlich steigern. Genau dies ist unser Bestre­ben in jeder einzel­nen Fachab­tei­lung“, erklärt der Ärztli­che Direk­tor Dr. Fabian Heuser. 

Das F.A.Z.-Institut gehört zur Verlags­grup­pe der Frank­fur­ter Allge­mei­nen Zeitung. Für das Zerti­fi­kat „Deutsch­lands beste Kranken­häu­ser“ greift das Insti­tut auf eine Vielzahl von Daten der rund 1.900 Kranken­häu­ser in Deutsch­land zurück und wertet diese syste­ma­tisch aus. Eine wesent­li­che Quelle stellen die Quali­täts­be­rich­te der Kranken­häu­ser dar, die der Gemein­sa­me Bundes­aus­schuss (G‑BA), das obers­te Beschluss­gre­mi­um im deutschen Gesund­heits­we­sen, der Öffent­lich­keit zur Verfü­gung stellt. Aus den Quali­täts­be­rich­ten wurden vier Kennzah­len entnom­men und unter Berück­sich­ti­gung zum Gesamt­wert „sachli­che Bewer­tung“ verrech­net: Medizi­ni­sche Versor­gung und Pflege­ri­sche Versor­gung mit je 35 Prozent, Kontrol­le (Quali­täts- und Risiko­ma­nage­ment, Hygie­nema­nage­ment, Beschwer­de­ma­nage­ment) mit 20 Prozent und Services (nicht-medizi­ni­schen Leistungs­an­ge­bot) mit 10 Prozent.

Gute Patien­ten­be­wer­tun­gen mitentscheidend

Dazu kommen Patien­ten­be­wer­tun­gen auf den Porta­len des „TK-Klinik­füh­rers“, der „Weissen Liste“ und von „Klinikbewertungen.de“. Wissen­schaft­lich beglei­tet wurde die Studie von Prof. Dr. Arne Wester­mann von der Inter­na­tio­nal School of Manage­ment (ISM). Das Ergeb­nis ist ein Überblick über „Deutsch­lands beste Kranken­häu­ser“, zu denen auch die Askle­pi­os Klinik Lindau gehört und daher in der Katego­rie der „Akuthäu­ser von 50–150 Betten“ gelis­tet wurde. Indem sie die subjek­ti­ven Einschät­zun­gen der Bewer­tungs­por­ta­le mit den objek­ti­ven Krite­ri­en der Quali­täts­be­rich­te kombi­niert, bietet die Studie einen beson­de­ren Blick auf die deutschen Klini­ken. Im Ranking weist das Insti­tut ausschließ­lich Kranken­häu­ser aus, die mindes­tens 75 von mögli­chen 100 Punkten erreicht haben.