BERLIN (dpa) — Haben Waldorf­schu­len eine Nähe zu Corona-Leugnern und werden gewalt­tä­ti­ge Lehrer gedeckt? Das wirft das «ZDF Magazin Royale» den Einrich­tun­gen vor. Nun meldet sich der Bund der Schulen zu Wort.

Der Bund der Freien Waldorf­schu­len hat zu einer kriti­schen Bericht­erstat­tung in der Sendung «ZDF Magazin Royale» von Jan Böhmer­mann Stellung bezogen. «Wir beken­nen uns selbst­ver­ständ­lich zur freiheit­lich demokra­ti­schen Grund­ord­nung, die uns den Betrieb als Schulen in freier Träger­schaft erst möglich macht», schrieb Vorstands­mit­glied Nele Auschra in einer im Inter­net veröf­fent­lich­ten Stellung­nah­me vom Freitag.

Die Schulen seien verpflich­tet, ein Schutz­kon­zept zur Gewalt­prä­ven­ti­on zu erarbei­ten. In einer be