PFULLENDORF — Erneut konnte die Stadt Pfullen­dorf zwei langjäh­ri­ge Mitar­bei­ter für insge­samt 65 Jahre Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit auszeich­nen. Am Donners­tag den 15.10.2020 wurde eine Mitar­bei­te­rin und ein Mitar­bei­ter für ihre langjäh­ri­ge Tätig­keit bei der Stadt Pfullen­dorf im Rahmen einer kleinen Feier­stun­de im histo­ri­schen Sitzungs­saal geehrt.

Frau Anna Zerr wurde für 25 Jahre Zugehö­rig­keit bei der Stadt Pfullen­dorf und Tätig­keit im öffent­li­chen Dienst geehrt. Frau Zerr begann am 01. Septem­ber 1995 als Anerken­nungs­prak­ti­kan­tin im Kinder­gar­ten St. Johann in Denkin­gen. Am 29.08.1996 schloss sie ihre Ausbil­dung als staat­lich anerkann­te Erzie­he­rin mit Erfolg ab und blieb bis im Jahr 2005 im Kinder­gar­ten St. Johann tätig. Zum Beginn des Kinder­gar­ten­jah­res 2005/2006 wechsel­te Frau Zerr in den Kinder­gar­ten Regen­bo­gen­land, dem heuti­gen Famili­en­zen­trum am Neidling, wo sie bis heute noch tätig ist. Zusätz­lich ist Frau Zerr seit dem 01.09.2010 noch Ansprech­part­ne­rin für das Projekt „Hand in Hand“ und besucht hierbei Famili­en die kürzlich Nachwuchs bekom­men haben.

Herr Hubert Straub konnte für 40 Jahre bei der Stadt bzw. dem Spital­fonds und im öffent­li­chen Dienst geehrt werden. Herr Straub ist seit 13. Oktober 1980 als Waldar­bei­ter beschäf­tigt. Zunächst war er im Revier Nord einge­setzt, später dann revier­über­grei­fen. Seine Tätig­keit bei der Stadt wurde nur von seiner 15-monati­gen Grund­wehr­dienst­zeit im Zeitraum 01.01.1985 bis 31.03.1986 unter­bro­chen.

Bürger­meis­ter Thomas Kugler würdig­te im Beisein von Perso­nal­amts­lei­te­rin Annet­te Weber, Haupt­amts­lei­ter Simon Klaiber, Bauamts­lei­te­rin Nadine Rade, Revier­förs­ter Dieter Manz und der Perso­nal­rats­vor­sit­zen­den Mira Krane sowohl die Tätig­keit der beiden Jubila­re als auch die zuver­läs­si­ge und treue Arbeit und vor allem die Loyali­tät gegen­über dem Arbeit­ge­ber, die sich insbe­son­de­re in der langjäh­ri­gen Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit von Frau Zerr und Herrn Straub wieder­spie­gelt.