Tuttlin­gen — Der Donau­rad­weg zwischen Nendin­gen und Tuttlin­gen entlang der Bahnli­nie erhält laut Mittei­lung der Stadt eine neue Oberflä­che. Die Arbei­ten sind von 17. bis 28. August geplant.

Während dieser Zeit wird der Radver­kehr in beide Richtun­gen über den Gollhof umgelei­tet. Die Umlei­tung ist ausge­schil­dert.

Ein Zufahrt zu den landwirt­schaft­li­chen Flächen ist in diesem Zeitraum nur über den rückwär­ti­gen Feldweg entlang der Grund­stü­cke möglich.

Die Sanie­rung des Donau­rad­wegs ist ein zentra­les Projekt im gerade statt­fin­den­den Radwe­ge­pro­gramm der Stadt Tuttlin­gen.