Sidte­ron (SID) — Der austra­li­sche Radpro­fi Caleb Ewan hat die dritte Etappe der 107. Tour de France gewon­nen.

Der 26-Jähri­ge vom Team Lotto-Soudal setzte sich am Montag in Siste­ron nach 198 km im Massen­sprint vor dem Iren Sam Bennett (Deceu­n­inck-Quick Step) und dem Italie­ner Giaco­mo Nizzo­lo (NTT) durch. Der Franzo­se Julian Alaphil­ip­pe (Deceu­n­inck-Quick Step) vertei­dig­te das am Vortag erober­te Gelbe Trikot erfolg­reich.