KREIS SIGMARINGEN — Die Famili­en­frei­zeit­kar­te des Landkrei­ses Sigma­rin­gen hat sich gut etabliert. Vielen Famili­en mit Kindern gab sie bereits Inspi­ra­ti­on und hilfrei­che Ideen für kurze und länge­re Beschäf­ti­gun­gen. Die Zusam­men­stel­lung der Angebo­te reicht von Spiel­plät­zen und Grill­stel­len bis hin zu sehens­wer­ten Orten im Landkreis. Die Karte ist unter www.landkreis-sigmaringen.de/Familienfreizeitkarte abrufbar.

„Nicht nur nach Lockdowns ist es wichtig, Erleb­nis­se in der Natur für Kinder und Jugend­li­che zu ermög­li­chen; das gemein­sa­me Erleben stärkt die Bindun­gen in der Familie“, so Hubert Schatz, Leiter des Fachbe­reichs Jugend im Landrats­amt Sigmaringen. 

Erstellt wurde die inter­ak­ti­ve Karte von der Kinder- und Jugend­agen­tur, die in mühevol­ler Klein­ar­beit die Orte akribisch einge­ar­bei­tet hat. „Wir haben uns auf sinnvol­le und zugleich spaßori­en­tier­te Aktivi­tä­ten konzen­triert, die von Kindern und Jugend­li­chen allein oder in der Familie erlebt werden können“, ergänzt Dietmar Unter­ri­cker, Leiter des Sachge­biets Kinder- und Jugend­agen­tur. Die Karte beinhal­tet Spiel­plät­ze, Grill­stel­len, Höhlen, Skate­an­la­gen, „Pumpt­racks“ (multi­funk­tio­na­le Sport­an­la­gen für Sport­ge­rä­te mit Rädern aller Art) und sonsti­ge sehens­wer­te Orte im Landkreis. Ergänzt wird die Famili­en­frei­zeit­kar­te durch eine Fülle von Ideen für Freizeit­be­schäf­ti­gun­gen, die unter www.landkreis-sigmaringen.de/ferien-daheim abgeru­fen werden können.

Die Famili­en­frei­zeit­kar­te lebt auch von den Ideen und Verbes­se­rungs­vor­schlä­gen ihrer Nutze­rin­nen und Nutzer: So sind Hinwei­se für die Aufnah­me weite­rer oder die Korrek­tur bereits überhol­ter Angebo­te oder Orte ausdrück­lich erwünscht. Dafür gibt es eine Rückmel­de­mög­lich­keit unter den oben genann­ten Links. „Wir sind auf Hinwei­se der Bürge­rin­nen und Bürger angewie­sen, um die gesam­te Angebots­pa­let­te aktuell abbil­den zu können“, so Unterricker.