Alle Kranken­häu­ser mit Inten­siv­bet­ten in Deutsch­land übermit­teln über die Daten­bank der Deutschen Inter­dis­zi­pli­nä­ren Verei­ni­gung für Inten­siv- und Notfall­me­di­zin (Divi) ihre Kapazi­tä­ten in Echtzeit. Durch eine Verord­nung des Bundes ist dies für die Einrich­tun­gen verpflich­tend. In einem «Resour­ce-Board» verfü­gen das Sozial- und Innen­mi­nis­te­ri­um des Landes zudem über Daten zu außer­halb von Betten verfüg­ba­ren Beatmungs­ge­rä­ten, etwa in Rettungs­fahr­zeu­gen oder auf Gängen in Kranken­häu­sern.