WEINGARTEN – Die Indus­trie- und Handels­kam­mer (IHK) Boden­see-Oberschwa­ben sagt ihren tradi­tio­nel­len Neujahrs­emp­fang ab. „Wir bedau­ern das sehr, aber angesichts der aktuel­len Lage ist eine Absage aus unserer Sicht alter­na­tiv­los“, so Profes­sor Dr. Peter Jany, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der IHK Boden­see-Oberschwa­ben.

Aufgrund der gelten­den Corona-beding­ten Schutz- und Hygie­ne­re­geln hätte nur ein sehr kleiner, ausge­wähl­ter Teil der Gäste einge­la­den werden können. „Der tradi­tio­nell gemein­sam mit der IHK Ulm statt­fin­den­de Neujahrs­emp­fang steht für den persön­li­chen Austausch und das Mitein­an­der der Wirtschaft zwischen Alb und Boden­see. Dieser Anspruch kann derzeit nicht umgesetzt werden“, so Jany zur Begrün­dung.