ISNY – Lesen, weiter­emp­feh­len, mitein­an­der ins Gespräch kommen: Die Aktion „Isny liest ein Buch“ ruft Bürger und Gäste auf, sich dem Roman „Sungs Laden“ der Autorin Karin Kalisa zu widmen. Mit Beginn der Baden-Württem­ber­gi­schen Litera­tur­ta­ge am 17. Oktober bieten mehre­re Veran­stal­tun­gen Gelegen­heit, die Autorin persön­lich kennen­zu­ler­nen und sich über das Buch auszu­tau­schen.

Bereits seit Mitte Septem­ber weht ein Hauch von Fernost durch Isny: Der offizi­el­le Start­schuss für das Projekt „Isny liest ein Buch“ fiel beim letzten Feier­abend­markt unter dem Motto „Asien“. Ob in Geschäf­ten, Restau­rants, Bars oder Cafés – wer in der Stadt unter­wegs ist, begeg­net „Sungs Laden“ seither an zahlrei­chen Orten. Das Buch liegt zum Blättern und (Weiter)Lesen aus, vietna­me­si­sche Hüte und Fächer in den Schau­fens­tern spannen den Bogen zum Gemischt­wa­ren­la­den des studier­ten Archäo­lo­gen Sung, der im Mittel­punkt des Romans steht.

Gemein­sam mit der Isny Marke­ting GmbH und Isny Aktiv e.V. haben sich die beiden Initia­to­rin­nen der Aktion, Diemut Mayer und Monka Raabe, zum Ziel gesetzt, eine ganze Stadt für das Buch zu begeis­tern. Unter dem Dach der Baden-Württem­ber­gi­schen Litera­tur­ta­ge laden sie dazu ein, sich mit dem Roman ausein­an­der­zu­set­zen und zentra­le Themen wie Verän­de­rung, Annähe­rung und Weltof­fen­heit zu disku­tie­ren. Die erste Gesprächs­run­de findet am 20. Oktober, 19 Uhr bei „Wolle & Schönes“ in der Espan­tor­stra­ße 7 statt, moderiert von Monka Raabe. Eine weite­re Gelegen­heit zum Austausch bietet der Gesprächs­abend unter Leitung von Diemut Mayer am 4. Novem­ber, 19 Uhr, in Pat Murphy‘s Irish Pub.

Karin Kalisa kommt nach Isny

Vom 25. Oktober bis 1. Novem­ber präsen­tiert die Buchhand­lung Mayer ihre 30. Isnyer Buchaus­stel­lung im Kurhaus am Park: 2020 steht auch sie ganz im Zeichen von „Sungs Laden“. „Nach Statio­nen in Bremer­ha­ven, Hamburg, Tokio und Wien lebt Karin Kalisa seit einigen Jahren im Osten Berlins“, erzählt Diemut Mayer. „Wir freuen uns sehr, dass sie der Einla­dung zu unserer Jubilä­ums­aus­stel­lung folgen wird.“ Am Mittwoch, 28. Oktober, 19.30 Uhr, liest die Autorin aus ihrem Debüt­ro­man „Sungs Laden“. Karten für die Veran­stal­tung im Isnyer Kurhaus sind im Vorver­kauf bei der Buchhand­lung Mayer erhält­lich. Mit der Autorin ins Gespräch kommen, können Inter­es­sier­te dann am Donners­tag, 29. Oktober, 10 Uhr, in der Einkehrstu­be des Bäckers Mayer. Sowohl für die Gesprächs­run­den als auch für das Autoren­ge­spräch mit Karen Kalisa ist eine vorhe­ri­ge Anmel­dung erfor­der­lich.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Projekt sowie das komplet­te Programm der Baden-Württem­ber­gi­schen Litera­tur­ta­ge 2020 gibt es unter www.bwlt2020.de.