ISNY – Vom 16.bis 23. August findet das 32. Isny Opern­fes­ti­val statt: Auf dem Programm steht u.a. Kurt Weills Operet­te „Der Kuhhan­del“. Auch das Nachwuchs-Publi­kum hat Gelegen­heit Opern­luft zu schnup­pern: Am 22. und 23. August, 15 Uhr, laden Mitglie­der des Festi­val­ensem­bles zu Konzer­ten für Kinder mit Mozarts „Zauber­flö­te“ in das Foyer des Kurhau­ses am Park ein.

Ein Gefühl für Musik und Handlung entwi­ckeln — das können Kinder­gar­ten­kin­der und Grund­schü­ler der unteren Klassen bei den Konzer­ten für Kinder im Rahmen des Isny Opern­fes­ti­vals. Zur Auffüh­rung kommt 2020 eine der weltweit bekann­tes­ten und am häufigs­ten insze­nier­ten Opern – die Zauber­flö­te von Wolfgang Amade­us Mozart.

Bereits seit einigen Jahren sind die Konzer­te für Kinder fester Bestand­teil des Opern­fes­ti­vals und erfreu­en sich großer Beliebt­heit. Liebe­voll angelei­tet von der pädago­gisch erfah­re­nen Sopra­nis­tin Elsa Kodeda, Hans-Chris­ti­an Hauser am Klavier und unter Mitwir­kung weite­rer Sänger des Festi­val­ensem­bles haben die kleinen Besucher Gelegen­heit, erste Erfah­run­gen mit dem Musik­thea­ter zu sammeln. Kostü­me und Requi­si­ten werden mit einfa­chen Mitteln zusam­men­ge­stellt und gefer­tigt.

Die Veran­stal­tun­gen finden im Foyer des Isnyer Kurhau­ses am Park statt. Tickets für die beiden Konzer­te am Samstag, 22. und Sonntag, 23. August, 15 Uhr, gibt es zum Preis von 3 Euro an der Tages­kas­se. Weite­re Infor­ma­tio­nen unter www.isny-oper.de.