Pfullen­dorf — Eine Gruppe Jugend­li­cher hat im Bereich des Busbahn­ho­fes am Montag­abend, kurz nach 22 Uhr, einen Mann durch Faust­schlä­ge und Hiebe mit einem Schlag­stock verletzt.

Der 20-Jähri­ge hatte die drei Jugend­li­chen zuvor angespro­chen, nachdem diese im Bereich des Busbahn­ho­fes mutmaß­lich grund­los herum­schrien, pöbel­ten und auf den Boden spuck­ten. Durch die Maßre­ge­lung fühlte sich das Trio derart angegrif­fen, dass sie den Mann attackier­ten. Einer der Jugend­li­chen zog einen golde­nen Teleskop­schlag­stock und schlug mehrfach gegen Hände und Arme des jungen Mannes. Nach der Tat flüch­te­te die Gruppe in Richtung Konrad-Heilig-Straße. Das Opfer wurde durch den Angriff leicht verletzt und von einer Rettungs­wa­gen­be­sat­zung medizi­nisch versorgt. Der Polizei­pos­ten Pfullen­dorf ermit­telt wegen gefähr­li­cher Körper­ver­let­zung, Hinwei­se werden unter Tel. 07552/ 2016–0 erbeten.